01.04.2019 Alter: 109 Tag(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, AG Obstwiese, Obstwie­senfreunde

Von: Richard Reu­ters
1326 mal gele­sen

Obstwie­senfreunde sammeln Stauden

Die Zeit der Gar­ten­arbeit ist da. Wer überzäh­l­ige Stauden in sei­nem Gar­ten hat, kann diese gerne den Obstwie­senfreun­den überge­ben. Die Stauden wer­den dann ihren neuen Platz auf der Obstwiese am alten Bahn­hof fin­den.

Die Zeit der Gar­ten­arbeit ist da.

Wer überzäh­l­ige blüh­ende Stauden in sei­nem Gar­ten hat, kann diese gerne den Obstwie­senfreun­den überge­ben. Die Stauden wer­den dann an der Obstwiese am alten Bahn­hof ange­pflanzt, wo sie die Insek­ten­viel­falt unter­stüt­zen wer­den.

Ansprech­partner ist Norman Esser, Aache­ner Ende (Opens window for sending emailnorman-esser(at)t-online.de).