Bücherschrank

[Pro­jekt­trä­ger: Opens internal link in current windowIG Edere­ner Runde]

Wer an die­sem Pro­­jekt mit­­wirken möchte oder mehr Informa­­tio­­nen benö­­tigt, wen­­det sich bitte an: info(at)ede­ren.de oder an den Opens internal link in current windowmonat­li­chen Stamm­­tisch der IG Edere­ner Runde.

Projektbeschreibung

Gute Büc­her wirft man nicht ein­fach weg – stattdes­sen wer­den sie oft und gerne geteilt. Diese Mög­lichkeit sol­len die Edere­ner Bür­ger mit dem innogy Büc­her­schrank bekom­men.

Die Idee hin­ter dem Büc­her­schrank ist schnell erklärt: Das mit Lite­ratur gefüllte Stadt­möbel ermög­licht es Inter­es­sen­ten, rund um die Uhr an neuen Lese­stoff zu kom­men. Und wer ein Buch abge­ben möchte, kann es ein­fach hin­einlegen. So fin­den ein schö­nes Bilder­buch und ein span­nen­der Krimi schnell neue Leser. Formali­tä­ten oder Kos­ten sind damit nicht ver­bun­den.

Nach­dem die Stadt Lin­nich bereits seit einigen Jah­ren über einen von innogy bzw. RWE gesponser­ten Büc­her­schrank am Glas­ma­ler­ei­museum ver­fügt, bemüht sich die IG Edere­ner Runde seit einige Zeit, den Mit­bürgern eben­falls einen sol­chen Service anzubie­ten. Auf­stell­ort soll an den Bän­ken auf dem Dorf­platz sein.

Projektstatus

12.12.2017: Innogy sagt anläss­lich der Opens internal link in current windowVer­leihung des innogy inde­land Kli­ma­schutz­prei­ses in Lin­nich das Sponso­ring eines Büc­her­schranks zu. Als Nächs­tes steht ein Orts­termin mit Innogy und dem Architek­ten und Her­stel­ler der Büc­her­schränke (Opens external link in new windowbokx.de) an.

13.02.2018: Orts­termin mit Frau Thies­sen (Innogy) und Herrn Greve, dem Architek­ten und Her­stel­ler der Büc­her­schränke. Der genaue Auf­stell­ort wurde festgelegt.

17.05.2018: Der Termin steht nun fest: am Frei­tag, den 13. Juli 2018 wird der Büc­her­schrank mit einer klei­nen Feier auf dem Dorf­platz ein­geweiht.