07.11.2018 Alter: 221 Tag(e)
Katego­rie: Dorf­le­ben, Edere­ner Runde, Ver­an­stal­tung

Von: Richard Reu­ters
5302 mal gele­sen

Präsenta­tion online

Die Inter­es­sengemeinschaft Edere­ner Runde war am 6. November 2018 ein­ge­la­den einen Vor­­­trag auf der gemein­sa­­men Ver­­an­­stal­­tung der „Zukunft­s­agen­tur Rhei­ni­­sches Revier“, „Rheini­­sches Revier an Rur und Inde“ und der „inde­­land GmbH“ unter dem Titel

„Gemein­­sam Raum gestal­­ten - Ele­­mente einer zukunfts­­fähigen Raum­­entwick­­lung“

zu hal­ten.

Die drei genann­­ten Orga­ni­sa­­tio­­nen beschäf­­tigen sich mit den The­­men Frei­raum­­nutzung und Landschafts­­ge­­stal­­tung. Im Rah­­men die­­ser Ver­­an­­stal­­tung wur­den unter Bürger­be­tei­­ligung „Best Prac­ti­ce“-Bei­­spiele vor­­ge­­stellt und neue Impulse ent­­wi­­ckelt.

Die Ver­­an­­stal­­tung fand mit 130 Teil­­nehmern, dar­­un­­ter Land­­rat Wolfgang Spelt­hannSpelt­hann, Wolfgang, MdL Patricia PeillPeill, Patricia und weite­ren Ver­­tre­tern aus Ver­­wal­­tung, Poli­­tik und For­­schung im Restau­rant am Inde­mann in Inden statt.

Einen von drei Vor­­­trägen hielt die IG Edere­ner Runde, deren Opens internal link in current windowPräsenta­­tion sie hier nach­­le­sen kön­­nen.