26.04.2020 Alter: 34 Tag(e)
Katego­rie: Pfarrgemeinde, Kir­che

Von: Richard Reu­ters
627 mal gele­sen

Ab 1. Mai sind wieder Got­tesdi­enste mög­lich

Auch im Ver­bund Ede­ren/Gere­ons­weiler/Rurdorf/Welz wird eine Kir­che geöffnet wer­den. Wel­che das sein wird, steht noch nicht fest. Sobald dar­über ent­schieden wurde, werde ich Sie hier informie­ren.

(Bis­tum Aachen) Bei ihrer Ent­scheidung, dass Ver­samm­lun­gen zur Reli­gi­ons­aus­übung unterblei­ben, waren sich Bun­des- und Landes­regie­rung bewusst, tief in das Recht der Reli­gi­ons­freiheit einzu­grei­fen. Die Sorge um das Gemein­wohl und die Soli­da­ri­tät im Kampf gegen das Virus führ­ten in unse­rer Kir­che zu einer Akzeptanz der Gegeben­hei­ten. Die ver­änderte Situa­tion mit Locke­run­gen in ver­schiede­nen wirt­schaft­li­chen und gesellschaft­li­chen Berei­chen haben zu einer Über­prüfung der Ver­hält­nismäßigkeit des ver­ord­ne­ten Unterbleibens von Ver­samm­lun­gen zur Reli­gi­ons­aus­übung geführt. Auf der Grundlage der von den Kir­chen vor­geleg­ten Kon­zepte und Maß­nah­menka­ta­loge zur Einhal­tung notwen­di­ger Schutz­maß­nah­men sieht die Landes­regie­rung nun­mehr die Mög­lichkeit, dass zeit­nah Got­tesdi­enste wieder unter Betei­ligung von Gläubigen gefei­ert wer­den kön­nen. Die Kir­chen haben erklärt, die Vor­keh­run­gen zur Einhal­tung des Abstands und zum Schutz bis zum 1. Mai 2020 vor­neh­men zu kön­nen. Dazu wur­den im Katholi­schen Büro für die nord­rhein-westfäli­schen (Erz-) Diöze­sen Maßga­ben erarbei­tet.

Im Ergeb­nis sind damit ab dem 1. Mai 2020 öff­ent­li­che Got­tesdi­enste unter der Beach­tung der genann­ten Maßga­ben-NW auch in Zei­ten der Corona-Krise wieder mög­lich.