10.07.2013 Alter: 7 Jahr(e)
Kategorie: Bildteil
Von: Richard Reuters
2073 mal gelesen

Grüße aus Ederen von 1897 bis 1955

Syberichs Küsters Coman

Ein Gruß aus der Region aus dem Jahr 1897

Zu sehen sind Motive aus Floßdorf, Ederen, Rurdorf, Welz, Koslar, Barmen und Merzenhausen.

Grusskarte aus dem Jahr 1898.

Oben links die Pützstraße mit Blick auf die Gaststätte Syberichs, Daneben die Pfarrkirche, gesehen von der Wenauerstraße. Die Kirche hatte damals den Turm an der anderen Seite. Oben rechts die zwei Jahre vorher errichtete Willibrorduskapelle. In der Mitte das gerade neu erbaute Schulgebäude und unten der Dorfplatz.

Grusskarte aus dem Jahr 1900.

Ein Blick die Pützstraße, heute obere Brunnenstraße, hinauf. Am rechten Bildrand ist die Gaststätte und Colonialwarenhandlung Syberichs zu sehen. Am Ende der Straße prangt das alte Wahrzeichen des Ortes, der Kastanienbaum, an der Ecke Pützstraße/Welzer Straße (Brunnenstraße/Willibrordusstraße). Der Baum fiel Mitte der 50er Jahre einem Sturm zum Opfer.

Postkarte aus dem Jahr 1920 mit dem Stempel der Bahnpost der Jülicher Kreisbahn.

Gruß aus Ederen, ca. 1920.

Dieser "Gruß aus Ederen" stammt aus dem Anfang der zwanziger Jahre.

Das obere Bild zeigt den damaligen Dorfplatz, und das untere Bild die beiden während des letzten Krieges total zerstörten Schul­gebäude. Das linke, ältere Gebäude wurde 1898 errichtet, das auf dem Bild fast gänzlich ver­deckte, rechte Gebäude, stammte aus dem Jahr 1914.

Die Aufnahmen für diese Postkarte entstanden etwa 1930.

Oben die Pützstraße, heute die obere Brunnenstraße, mit Blick auf die Willi­bror­dus­kapelle.

Unten die Colonialwarenhandlung und Gastwirtschaft Küsters, heute Gast­wirt­schaft Coman.

Eine Postkarte aus den 1950er Jahren.

Oben links die Willibrorduskapelle, daneben die Gaststätte und Colonialwarenhandlung Küsters, heute Gast­wirt­schaft Coman, am Dorfplatz. Unten links das Herz-Jesu-Denkmal am Apweiler Weg und rechts die Pfarr­kirche St. Pankratius.