Zur Geschichte der Spar- und Darlehnskasse Ederen-Welz

Die Spar- und Darlehnskasse 1975 ...
... und als Raiffeisenbank 2005

Einer für alle, alle für einen! Mit die­sen Wor­ten wur­den zu Ende des ver­gan­ge­nen Jahrhunderts die Genos­senschaf­ten pro­pa­giert.

Am 28. Juni 1896 wurde von 35 Gründern die Spar- und Dar­lehns­kasse Ede­ren-Welz ins Leben geru­fen. Mit die­sem Datum trug auch der Gerichts­schreiber in Jülich die neue Spar- und Dar­lehns­kasse in das Genos­senschafts­regis­ter ein.

1896 - das war nicht die »gute alte Zeit«, sondern das war, genau wie heute, eine Zeit des wirt­schaft­li­chen Exis­tenzkamp­fes. Die Armut unter den Bauern und »klei­nen Leu­ten« war erschre­ckend. Kredite waren nicht unter 15 Pro­zent Zinsen zu bekom­men. So wurde die neue Genos­senschaft aus der Not der Zeit geboren. Sie setzte die Kreditzinsen auf 4 Pro­zent fest. Das war bei den dama­ligen Wucherzinsen revo­lu­tio­nierend und brachte der jun­gen Genos­senschaft immer neue Mit­glieder. Der Erfolg blieb nicht aus. Das stän­dige Anwach­sen des Geld- und Waren­ge­schäf­tes in der nun 85-jäh­rigen Geschichte der Spar- und Dar­lehns­kasse machte 1953 den Bau eines eige­nen Büro- und Lager­hauses erforder­lich.

Gewiß wären die 85 Jahre der Genos­senschaft nicht so erfolg­reich ver­lau­fen, wenn nicht stets Män­ner an ihrer Spitze gestan­den hät­ten, die hilfsbe­reit und unei­gen­nützig ihre Kraft in den Dienst der Mit­glieder gestellt hät­ten.

Der Welzer Ehrenbürgermeis­ter Andreas Fran­kenFran­ken, Andreas stand der Genos­senschaft als ers­ter bis 1919 vor. Ihm folgte Wilhelm PetersPeters, Wilhelm aus Ede­ren, der 1933 von Wilhelm Zit­zenZit­zen, Wilhelm, Ede­ren, abge­löst wurde. Von 1937 bis 1945 waren Wilhelm PetersPeters, Wilhelm, und als sein Nach­fol­ger bis 1950 Leo Mandel­artzMandel­artz, Leo Vor­sitzende. Dann über­nah­men Wilhelm Reu­tersReu­ters, Wilhelm und ab 1979 Peter SybenSyben, Peter den Vor­sitz der Kasse.

Der erste Rendant war der dama­lige Leh­rer Josef BergschBergsch, Josef. Ihm folg­ten: Josef HilgersHilgers, Josef (23 Jahre Rendant), Edmund SchmitzSchmitz, Edmund (16 Jahre Rendant), dann Theodor KochKoch, Theodor bis 1945. Ihm folg­ten Wilhelm Reu­tersReu­ters, Wilhelm und ab 1950 Chris­tian SybenSyben, Chris­tian.

Mit Wirkung zum 15. November 1980 ver­schmolz die Spar- und Dar­lehns­kasse Ede­ren mit der Spar- und Dar­lehns­kasse Alden­hoven.

Es folgt eine Kopie des Gründungs­pro­tokol­les vom 28. Juni 1896.